Girls' Day bei ITH: Mädchen mit Spaß an technischen Berufen

27.04.2017

Girls' Day in Meschede im Sauerland: Anlässlich des „Girls' Days“ waren zehn Schülerinnen aus dem Stadtgebiet Meschede und Umgebung zu Gast bei ITH Schraubtechnik in Meschede, um Einblicke in technische Berufsbilder zu erlangen.


Die zehn jungen Damen im Alter zwischen 11 und 15 Jahren hatten Ihre Freude bei dem Familienunternehmen ITH Schraubtechnik, das Schraubwerkzeuge zum Anziehen und Lösen industrieller Schraubenverbindungen entwickelt.

Girls Day in Meschede im Sauerland
 

Ganzheitliches Konzept beim Girls Day ist bewährt

Zum ganzheitlichen Konzept des Girls' Days bei ITH gehört es, dass die Mädchen selbstständig einen eigenen Steuerplatinentisch bauen. Dabei vollziehen die Besucherinnen den kompletten Prozess der Erstellung des Steuerplatinentisches nach, der den betrieblichen Abläufen bei ITH nachempfunden ist. 

So beginnt der Prozess  bei einer Kundenanfrage, geht über zur Bestellung bis hin zur Konstruktion und schließlich der Fertigung der Bauteile.  Dabei konnten die Damen Einblicke in folgende Berufsfelder  erhalten:

  1. Elektroniker / Elektronikerin für Geräte und Systeme
  2. Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
  3. Industriekaufmann / Industriekauffrau
  4. Technischer Produktdesigner / Technische Produktdesignerin (ehemals techn. Zeichnen)
  5. Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin Fachrichtung Drehtechnik 
  6. Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin Fachrichtung Frästechnik


Darüber hinaus bildet ITH auch die Ausbildungsberufe "Fachinformatiker/-in Systemintegration" und "Fachkraft für Lagerlogistik" aus.

Letztendlich durften die Mädchen ihre Steuerplatinentische als Andenken mit nach Hause nehmen. Zwei Mädchen konnten sich sogar vorstellen, zu einem späteren Zeitpunkt ihre Karriere bei ITH Schraubtechnik zu beginnen.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Ganzheitliche Ausrichtung ist sinnvoll

„Ähnlich wie in unseren Ausbildungsplänen  durchliefen die Mädchen bei uns zahlreiche Abteilungen", erklärt ITH-Geschäftsführer Frank Hohmann, der das Unternehmen zusammen mit seinem Bruder Jörg Hohmann leitet. "Es ist immer sinnvoll, wenn man nicht nur in einem Teilbereich gearbeitet hat. Bezogen auf den Girls' Day hoffen wir, dass die Mädchen dadurch eine bessere Vorstellung davon erhalten, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten“.


Girls' Day - eine Initiative der Bundesregierung

Der „Girls'  Day“ ist eine Initiative der Bundesregierung und soll jungen Erwachsenen die Möglichkeit bieten, erste Eindrücke in geschlechteruntypischen Berufszweigen zu sammeln. Für Jungen sind dies zum Beispiel Berufe im sozialen oder Pflege-Bereich, für Mädchen bieten sich eigentlich „typisch männliche“ Berufe wie Zerspanungsmechaniker oder eben auch Maschinenbauer an.


ITH fördert Bildung und Sport

ITH ist davon überzeugt, dass Bildung ein wertvolles Gut ist, um Erfolg und nachhaltigen Wohlstand in der Gesellschaft zu sichern. Daher unterstützt ITH lokale und regionale Bildungseinrichtungen, wie unter anderem durch die gezielte Förderung der MINT-Fächer oder durch produktive Kooperationen mit Schulen ("Girls' Day", "Management AG", und weitere), um Schülerinnen und Schülern bei der Berufsorientierung hilfreich zu sein.
Darüber hinaus fördert ITH auch das sportliche Engagement der Mitarbeiter, wie zum Beispiel als Mitorganisator des ITH-Hennesee-Triathlons.