Schnell-Kontakt :+ 49 291 - 9962555
de
ru it fr es en ae JA
Ein Teil der Spender der Belegschaft von ITH Schraubtechnik zusammen mit den Geschäftsführern Frank Hohmann (vorne links) und Jörg Hohmann (vorne rechts). Eigens für die Aktion wurden von der ITH-Belegschaft zwei sogenannte „Spendenkerzen“ gefertigt (außen im Bild).

ITH spendet 2.500 € an Die AHRche e.V.

23.12.2021

Auf Initiative der ITH-Belegschaft wurden in diesem Jahr in der Weihnachtszeit 750 € für den Verein "Die AHRche e.V." gesammelt. Die Summe wurde durch die ITH-Geschäftsführung auf einen Gesamtspendenbetrag von 2.500 € aufgestockt. Die Gelder kommen den Flutopfern im Ahrtal zu Gute.

Meschede.

Auf Initiative der ITH-Belegschaft wurden in diesem Jahr in der Weihnachtszeit 750 € für die Flutopfer im Ahrtal gesammelt. Die Summe wurde durch die ITH-Geschäftsführung auf einen Gesamt-spendenbetrag von 2.500 € aufgestockt.

Die Spendenaktion war freiwillig und findet bei ITH seit 2014 regelmäßig zur Weihnachts-zeit statt. In den vergangenen Jahren wurden Spenden für die „Aktion Lichtblicke“ gesammelt. Dieses Jahr wurde jedoch der Wunsch in der Belegschaft geäußert, Geld für die Opfer der Hochwasserkatastrophe an der Ahr zu sammeln. Jeder konnte so viel oder so wenig spenden, wie er oder sie wollte oder konnte. Dabei kommt es nicht auf die Höhe des Betrags an, denn jeder Betrag kann einem bedürftigen Menschen helfen. Der Betrag wurde am 22. Dezember 2021 an den Verein überwiesen.

Aktion Lichtblicke
 
 
 

Wem wird geholfen?

Die Spendeneinnahmen gehen zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e. V. .  Der Verein unterstützt das ganze Jahr über seit 1998 in ganz NRW KindeDie Spendeneinnahmen gehen zu Gunsten des Vereins für Katastrophenhilfe und Wie-deraufbau „Die AHRche e.V“. Der Verein wurde in Folge der Flutkatastrophe im Juli 2021 im Ahrtal von der lokalen Bevölkerung wie auch Helferinnen und Helfern aus ganz Deutschland ins Leben gerufen. Die Mission des Vereins ist die Katastrophenhilfe und der Wiederaufbau. Vom Sitz in Ahrweiler am Kalvarienberg aus unterstützt „Die AHRche e.V.“ mit ihren Angeboten Anwohner direkt vor Ort wie auch andere von der Flut betroffene im Ahrtal und im weiteren Umkreis.

 
 

ITH hat sich in diesem Jahr ganz besonders für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Deutschland eingesetzt. So bestand unmittelbar nach der Flutkatastrophe, die im Sommer 2021 weite Teile Deutschlands und auch des Sauerlandes erschütterte, ein Kontakt zwischen dem THW und ITH Schraubtechnik. Es wurde Hilfe bei der Verschraubung der so-genannten Krupp-D-Brücke (Gesamtgewicht 150 t), einer Hilfsbrücke über die Ahr, angeboten.

Hierzu waren ITH-Geschäftsführer Frank Hohmann und Matthias Blösch vom technischen Vertrieb vor Ort in Bad Neuenahr. Darüber hinaus entschied sich die Geschäftsführung um Frank und Jörg Hohmann zu einer Spende im fünfstelligen Bereich, die an die Soforthilfe des Kreises Ahrweiler überwiesen wurde.

Bei einer Hilfsgüteraktion – einer privaten Initiative der ITH-Belegschaft – fuhren ITH-Mitarbeiter und Freunde nach Hohenlimburg bei Hagen, um den Betroffenen des Hochwassers ihre tatkräftige Hilfe anzubieten. Die Aktion wurde vom Hagebaumarkt Meschede und der ITH-Geschäftsführung mit zahlreichen Sachspenden unterstützt. Darunter waren Schubkarren, Schüppen, Reiniger, Handschuhe, Taschenlampen, Batterien, Planen, Eimer und jede Menge Mineralwasser, an dem sich Getränke Ricke beteiligte.

Zudem kamen bereits im Sommer 2.150 € bei einem Spendenaufruf der ITH-Belegschaft zusammen, die von der Geschäftsführung verdreifacht wurden. Diese Spen-dengelder kamen dem Caritasverband Arnsberg Sundern und somit Flutopfern in der Re-gion HSK / Sauerland zu Gute.

Der Dank und die Anerkennung des gesamten ITH-Teams gilt allen Heferinnen und Helfern, die privat oder in den mithelfenden Institutionen  tätig sind. Diese Mithilfe spendet den Menschen Hoffnung.

 

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir verarbeiten Daten für Marketing, Analyse und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben. Andernfalls werden durch Klicken auf "Nur technisch notwendige Cookies nutzen" die gewünschten Einstellungen gesetzt und Ihr Surfverhalten wird nicht erfasst.

Mehr Infos zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung