Schraubenverbindungen an Großgetrieben: Schraubwerkzeuge und Lösungen


Hier finden Sie eine bespielhafte Auswahl der ITH-Schraubwerkzeuge für das Anziehen und Lösen von Schraubenverbindungen an Großgetrieben. Kontaktieren Sie uns für eine weitere Informationen, weitere Anwendungen oder Rückfragen. Wir beraten Sie gern bei Ihrem Schraubfall.

 
 

Beispielhafte Anwendungen an Schraubenverbindungen von Großgetrieben

Anwendungen / Verschraubungen ITH-Schraubwerkzeuge, Lösungen und Ausrüstung

Planetenradgetriebe Deckelverschraubung

Planetenradgetriebe Drehmomentstütze

Planetenradgetriebe Hohlrad

  • Schraubenspannzylinder Typ ES
  • Hydralischer Drehmomentschrauber Typ DKS
  • Drehschrauber EDS

Seitenschrauben

Stirnradgetriebe, Gehäuseverschraubung

Stirnradgetriebe, Teilfugenverschraubung

  • Schraubenspannzylinder Typ ES

Stirnradgetriebe, Gehäuseverschraubung

Alle anderen
Schraubenverbindungen
größer als M16 (2/8")

Durchsuchen Sie Schraubwerkzeuge zur Übersicht aller Lösungen oder kontaktieren Sie uns. Wir würden uns freuen, technischen Rat zu geben.

 
 

Kontakt ITH Branchenlösungen

Beratung für industrielle Schraubverbindungen: Kontaktieren Sie ITH Schraubtechnik

Objektive, technische Beratung
Als kompletter Systemlieferant ist ITH an kein bestimmtes Schraubenverfahren gebunden. Daher beraten wir Ihren Schraubfall objektiv und empfehlen die technisch beste Lösung zu Ihrem wirtschaftlichen Nutzen.

Kontaktieren Sie uns einfach und schnell. Wir bieten Ihnen eine technische Beratung, optional unterstützt durch eine Inspektion der Schraubenverbindung bei Ihnen vor Ort.

 

Schraubwerkzeuge für alle industriellen Schraubenverbindungen

  • Alle Serien und Bauformen von Schraubenspannzylindern auf einen Blick: Einstufige und mehrstufige Grundbauformen, Segmentzylinder, Fundamentzylinder, Großzylinder und mehr.
  • Übersicht aller Bauformen hydraulischer Drehmomentschrauber, basierend auf dem Drehmoment-Verfahren, beziehungsweise dem Drehwinkelverfahren.
  • Elektrische, pneumatische und Akku-Drehschrauber, welche nach dem Drehmoment-Verfahren, bzw. Drehwinkelverfahren arbeiten.
  •